Die Macher von BiChip führen nun eine Kryptowährung ein

Für diejenigen die es noch nicht wissen – BiChip ist ein revolutionäres Unternehmen aus Dänemark, welches mit Hilfe von neuer und innovativer Technologien das menschliche Leben vollkommen verändern möchte. BiChip führte vor einigen Jahren das erste Microchip Implantat für Menschen ein, welches sich auch mit dem Internet verbinden lässt. Dieser Chip kann verwendet werden um persönliche Daten so wie etwa Passnummer, Ausweisnummer, oder sogar medizinische Daten zu speichern.

Außerdem ist dieses RFID/NFC Implantat auch in der Lage, Kryptowährungen so wie Bitcoin oder Ripple zu speichern und sicher aufzubewahren. Aus diesem Grund entschied sich das Unternehmen Ihre eigene Kryptowährung rauszubringen, die speziell dafür entwickelt wurde um mit dem Implantat zusammen zu arbeiten.

Über 400 Millionen Tokens dieser Kryptowährung, im Wert von über 400 Million Dollar, wurden in weniger als einem Jahr nach Veröffentlichung der Währung verkauft. Dies deutet auf einen klaren Erfolg hin, und es bleibt spannend zu beobachten, wie sich der Wert dieser Währung in den nächsten Jahren entwickeln wird. Eins ist klar – das Konzept auf das BiChip gestoßen ist, wird sich über die nächsten Jahre auf jeden Fall weiterentwickeln.

Nun arbeitet das Dänische Unternehmen daran, ihren Microchip mit dem sogenannten ‘Internet of Things’ (Internet der Sachen) zu integrieren. Das Internet der Sachen bezieht sich darauf, das immer mehr Sachen und Objekte in unserem Umfeld, so wie Küchengeräte, Hauselektronik, und unsere persönliche Elektronik, nun mit dem Internet verbunden werden. Dies erlaubt es diesen Objekten mit Hilfe von Sensoren, Daten über einander in Echtzeit auszutauschen, um Ihnen alle relevanten Informationen zu liefern, und damit Ihr leben einfacher machen.

Die Vision für die Zukunft ist klar – der Mensch soll mit allen seinen Persönlichen Daten, und seinem weiteren Umfeld, so gut wie möglich verbunden sein. Das ‘Internet of Things’ lässt Geräte miteinander kommunizieren, doch BiChip möchte auch den Menschen selbst an das ‘Internet of Things’ verbinden.

Um mehr über dieses, und verwandte Themen zu erfahren, können Sie das BiChip Whitepaper hier lesen.

Daniel Autor

Keine Beschreibung. Bitte aktualisiere dein Profil.

Zeige alle Beiträge vonDaniel