Was man über einen Safari-Urlaub wissen sollte

Wer seine schönste Zeit des Jahres – den Urlaub – zu einem Safariurlaub gestalten möchte, dem bleibt es nicht erspart, schon geraume Zeit vor Antritt der Reise, sich Gedanken zu machen und Vorbereitungen zu treffen.

Im Vordergrund steht natürlich das Ziel, und es kann die Vorfreude nur steigern, informiert man sich vorher über Land und Leute. Soll es eine Safari in Kenia oder in Südafrika werden, je mehr man im vornherein von den dort herrschenden Umständen weis, um so lohnender werden die Erlebnisse werden. Bei den heutigen Safaris handelt es sich im Gegensatz zu den früheren Safaris im allgemeinen um Fotosafaris. Die richtige Auswahl der Technik und Ausrüstung ist gleichbedeutend mit einem gewissen Know-how, wie man die Bildgestaltung bei Tierfotos betreibt. Ein vorheriges vertraut machen mit der Kamera und Probefotos von Tieren, lässt später ihre Safari-Fotos zu Highlights werden.

Eine sehr bedeutende Rolle bei einem Safari-Urlaub spielt die Sicherheit. Newcomer sollten sich immer einer Reisegruppe, die durch einen ortskundigen Reiseleiter geführt wird, anschließen, da dieser jedes unnötige Risiko vermeiden und gefährliche Gegenden nicht aufsuchen wird. Äußerst wichtig für alle Urlauber in ganz Afrika, Wertgegenstände wie Schmuck und Uhren niemals offen am Körper tragen. Dafür, und für das Geld, gibt es spezielle Geldbeutel, welche unauffällig unter der Kleidung getragen werden können. Auch die Gefahren, die von den wild lebenden Tieren ausgeht, sollten nicht unterschätzt werden. Angepasstes Verhalten vermitteln die Reiseleiter sowie geschulte Safari-Guides

Um eine Safari gesund erleben zu können, gehören auch medizinische Vorbereitungen, wie Impfungen zur Planung. Und zu guter Letzt, ein Safari-Urlaub ist kein Strandaufenthalt auf „Malle“. Die Zeit wird hier durch die Natur und die Tiere bestimmt und Geduld sowie Ruhe sind die wichtigsten Voraussetzungen, die ein Safari-Tourist aufbringen muss. Es gibt ein bekanntes Sprichwort: „Europäische Menschen haben Uhren, afrikanische Menschen haben Zeit“. Wer sich in Geduld und Ruhe schon vorher übt, für den kann ein Safari-Urlaub zum Höhepunkt seines Lebens werden.

Daniel Autor

Keine Beschreibung. Bitte aktualisiere dein Profil.

Zeige alle Beiträge vonDaniel