Eurogeroik – Eine Übersicht über Smart Drugs

Übermäßige Müdigkeit tagsüber kann darauf hindeuten, dass Sie einen Schlafzustand namens Narkolepsie haben könnten. Narkolepsie ist ein Zustand, in dem eine Person eine übermäßige Schläfrigkeit während der Tageszeit erlebt. Eine der Behandlungen, die für diese Art von Schlafstörungen verschrieben werden, ist das Medikament Modafinil.

Was ist das Medikament Modafinil?

Dieses Medikament gilt als eurogerotisch oder wachheitsfördernd. Es wurde in Frankreich um die 1970er Jahre entworfen und in den 1990er Jahren unter Cephalon, einem US-Unternehmen, lizenziert. Das Medikament wurde zur Behandlung von Schlafstörungen wie Narkolepsie und Schichtarbeitsstörungen eingesetzt. Obwohl es bei der Behandlung von Schlafstörungen verwendet wurde, heilt das Medikament die Schlafstörungen nicht und wird nicht für Menschen empfohlen, die nicht genügend Schlaf bekommen, oder als Behandlung zur Abwehr von Schlaf.

Funktionsweise

Man vermutet, dass das Medikament den Dopamin-Transporter beeinflusst, der die Muskelbewegung in bestimmten Bereichen des Gehirns erhöht, die für die Motivation verantwortlich sind, was zu einem “Wachsamkeitseffekt” für den Patienten führt.

Nebenwirkungen

Die Einnahme des Medikaments kann zu leichten Nebenwirkungen wie Übelkeit, Angst, Kopfschmerzen, Nervosität und Schlaflosigkeit führen. Einige Patienten können schwerwiegende Nebenwirkungen wie Überempfindlichkeit oder schwere Hautreaktionen, Ohnmacht, Psychose, Schwindel, Magen-Darm-Probleme sowie Multiorgan-Empfindlichkeit verspüren. Sucht und Abhängigkeit können auch aufgrund einer Überdosierung des Medikaments über einen längeren Zeitraum oder wenn der Patient in der Vergangenheit Drogenmissbrauch oder Abhängigkeit hatte, auftreten.

Wie Sollte die Medizin Eingenommen Werden?

Die Verwendung des Medikaments Modafinil hängt davon ab, welche Art von Behandlung man sich unterzieht. Bei Patienten, bei denen Narkolepsie diagnostiziert wird, kann das Medikament einmal täglich mit oder ohne Essen, in der Regel am Morgen, oral eingenommen werden. Andererseits kann der Arzt bei der Behandlung von Schlafstörungen im Schichtdienst die Einnahme des Medikaments eine Stunde vor Schichtbeginn vorschreiben.

Vorsichtsmaßnahmen

Da das Medikament möglicherweise gewohnheitsbildend wirken kann, ist es wichtig, dass die Patienten mit ihrem Arzt sprechen und das Rezept des Arztes befolgen, um Missbrauch oder Abhängigkeit zu verhindern. Personen, die an Arzneimittelallergien oder Reaktionen auf bestimmte Medikamente leiden, sollten sich ebenfalls mit ihrem Arzt oder Apotheker darüber beraten, wie sie mit dem Medikament vorgehen sollen..

Für Frauen, die Verhütungsmittel oder Antibabypille einnehmen, schwanger sind oder stillen, sollten ihre gesundheitlichen Bedingungen vor der Einnahme des Medikaments zur Kenntnis nehmen. Das Medikament kann die Wirksamkeit der Antibabypillen verringern und die Schwangerschaft beeinträchtigen.

Medizinischer Haftungsausschluss: Die bereitgestellten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht für Diagnose- oder Behandlungszwecke zu verwenden oder zu verlassen. Diese Informationen sind nicht als Patientenaufklärung gedacht, schaffen keine Beziehung zwischen Patient und Arzt und sollten nicht als Ersatz für eine professionelle Diagnose und Behandlung verwendet werden.

Für weitere Informationen über Modafinil und andere verwandte Neuigkeiten über Nebenwirkungen, Dosierungen, Wechselwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen klicken Sie bitte auf die entsprechenden Links. Dort finden Sie wichtige Informationen über Modafinil und wie es bei Schlafstörungen helfen kann.

Daniel Autor

Keine Beschreibung. Bitte aktualisiere dein Profil.

Zeige alle Beiträge vonDaniel