Optimale Mode für den Sportunterricht

Mit diesen Klamotten liegt jeder im Trend

2018 ist das Jahr der klassischen Bekleidung und der Romantik. In Sachen Freizeit und Sport gilt diese Regel zum Glück noch nicht. Hier darf man ruhig das anziehen, was einem wirklich gefällt und was bequem genug ist. In den 80iger und 90iger Jahren hatten Jugendliche typische Turnanzüge an. Wir erinnern uns an neonfarbene Oberteile und enge Leggings. Dieser Trend ist zum Glück lange vorbei. Heute tragen Jungs und auch Mädchen weite Baggyhosen und bequeme T-Shirts. Manche Sportarten lassen sich mit solchen Hosen leider nicht ausführen. Deswegen sollte man doch ab und zu auf eine Trainingshose setzen. Diese muss nicht eng anliegend sein. Eine Leggins muss es trotzdem nicht sein.

Optimale Farben für den Turnsaal

Welche Farben liegen 2018 im Trend? Alles, was nicht zu knallig ist. Schwarz, weiß und braune Töne sollte man auf jeden Fall wählen. Pink, gelb und neongrün ist im nächsten Jahr nicht mehr wirklich angesagt. Wer diese Farben immer noch trägt, ist ziemlich out. Schon gar nicht als Leggins oder engem Oberteil. Das sollte man tunlichst vermeiden. Ein weiteres No Go sind Leopardenhosen und ähnliche Muster. Wer modisch wirken möchte, sollte sich von solchen Hosen wirklich distanzieren. Sie wirken einfach nur billig. Überhaupt passen solche Farben und Muster nicht zu Jugendlichen. Das hat nicht wirklich etwas mit Mode zu tun. Leopardenhosen sind altbacken und machen junge Menschen eher älter, als jünger. Wer möchte schon älter wirken, als er wirklich ist?

Auch die Schuhe sind wichtig

Gerade im Turnunterricht sollte man unbedingt auf optimales Schuhwerk setzen. Die Schuhe sind der wichtigste Teil in Sachen Turnoutfit. Denn hier geht es nicht nur um das Aussehen, sondern auch darum, dass das Kind sich ordentlich bewegen kann. Der Schuh muss perfekt sitzen und kann ruhig ein wenig teurer sein. Wer seinen Kindern gute Schuhe kauft, erspart sich später den Orthopäden. Personen, die noch im Wachstum sind, müssen unbedingt auf ihre Haltung achten. Auch das richtige Gehen ist wichtig. In einem guten Schuhgeschäft bekommt man die optimale Beratung. Nur mit guten Schuhen ist das Outfit wirklich perfekt. So macht der Sportunterricht auch gleich wieder viel mehr Spaß.